Erholung von Rückenmarksverletzungen lässt sich vorhersagen